Kontakt

  • Gemeinschaft
    Eltern und Freunde
    Hörgeschädigter
  • Weidacherstraße 15/9
  • A-4072 Alkoven
  • tel. +43 660 2189434
  • elternundfreunde@gmx.at

Kombinierte Schwerhörigkeit

Eine kombinierte Schwerhörigkeit liegt dann vor, wenn sowohl eine Schallleitungsschwerhörigkeit als auch eine Schallempfindungsstörung diagnostiziert wurde. Bei dieser Art des Hörverlustes können sich einerseits Hörgeräte und Cochlea-Implantate, andererseits Knochenverankerte Hörsysteme und Knochenleitungshörsysteme eignen. Ein HNO-Arzt und ein Hörgeräteakustiker können Ihnen bei der Wahl des Hörsystems helfen. (vgl. Diller, 2005, S. 63)